Logo

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Drucken |

1. Allgemeines

Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits.

2. Widerrufsrecht

Sie sind als Verbraucher im Sinne von § 13 BGB an Ihre Bestellung nicht mehr gebunden, wenn Sie binnen einer Frist von 2 Wochen nach Erhalt der Ware widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt einer ausführlichen Widerrufsbelehrung in Textform. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und kann schriftlich (eine E-Mail, z.B. an balu@balus-kleiderstube genügt) und durch Rücksendung der Ware erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Widerrufserklärung und der Ware.

Bitte kontaktieren Sie uns unbedingt per Telefon (+49 (0)7072 6009511) oder per E-Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ), um den Rücksendevorgang zu erleichtern, die günstigste Versandart auszuwählen und somit reibungslos abzuwickeln.

Bitte senden Sie die Ware an folgende Adresse:

Balus Kleiderstube
Bärbel Kienle
Rottenburger Str. 27
72144 Dußlingen
Deutschland

3. Gewährleistung


Sollte die Ware bei Auslieferung Mängel aufweisen, können Sie diese zurückschicken und es wird nachgebessert oder ausgetauscht. Schlägt die Nachbesserung fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls mangelbehaftet, so können Sie die Ware gegen Rückerstattung des vollen Kaufpreises zurück geben. Für Schäden gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist. Die regelmäßige Überprüfung auf einwandfreien Zustand der Ware obliegt Ihnen als Kunde, Nachbesserungen werden selbstverständlich auf Wunsch ausgeführt.

4. Versandgebühren

Je nach Größe und Gewicht:
- als Brief € 4,00 inkl. Verpackung
- als Päckchen € 7,00 inkl. Verpackung.
Der Versand in EU-Länder erfolgt zum hier gültigen Tarif zzgl. Verpackungskosten.

5. Liefer- und Zahlungsbedingungen/Rechnungslegung:

Die Lieferung erfolgt auf Vorkasse ca. 10 Arbeitstage nach Geldeingang. Es erfolgt kein Ausweis der Umsatzsteuer aufgrund der Anwendung der Kleinunternehmerregelung gem. § 19 UStG.

6. Liefervorbehalt

Die Lieferung erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir selbst richtig und rechtzeitig mit Rohstoffen beliefert werden und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben. Ein Schadensersatz ist ausgeschlossen, soweit keine grobe Fahrlässigkeit vorliegt.

7. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum. Bei Eintreten des Zahlungsverzugs verpflichtet sich der Kunde zur Zahlung aller Kosten, Spesen, Barauslagen, der tarifmäßigen Kosten der Einschaltung eines konzessionierten Inkassounternehmens sowie prozessrechtlicher Kosten und Rechtsanwaltskosten.

8. Haftungsausschluss

Unsere Waren werden in aufwändiger Handarbeit gefertigt. Bitte beachten Sie dennoch, dass Sie Ihren Hund, wenn er Geschirr oder Halsband trägt, niemals unbeobachtet im freien Gelände laufen lassen, da er sich in beispielsweise Ästen, Zäunen, etc. verfangen kann. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass sich Ihr Hund aus dem Geschirr oder Halsband befreit, wenn Sie ihn an der Leine führen. Für diese Fälle übernehmen wir keine Haftung. Sofern die von uns verarbeiteten Rohstoffe fehlerhaft sind, wird hierfür keine Haftung übernommen. Schadensersatzansprüche sind direkt beim Hersteller geltend zu machen. Ebenso wenig übernehmen wir Haftung für Schäden, die durch überbeanspruchte oder unsachgemäß behandelte Produkte entstehen.